22. März 2017

Mittwoch, den 22. März 2017



Mittwoch, den  22. März 2017 




Tagesbericht und –gedanken
 
Wenn man Texte schreibt oder Kommentare verfasst, entstehen sie immer aus der momentanen Intension und des jeweiligen Wissenstandes heraus. Wichtig hierbei sind ebenso die Emotionen, die eine in jedem Bruchteil einer Sekunde leiten.
Also muss es nicht verwunderlich sein, wenn ich heute etwas anderes schreibe als Morgen.
Frauen können das gut, ihr Meinung ändern, weil sie wohl wissen, dass jeder Tag, jede Stunde, jede Minute eine andere gefühlte „Qualität“ hat.



                 



Also, der gute Alexander im Bewusst tv. sagt oft, dass man sich „zurücklehnen“ soll. Sich raus ziehen aus allem. Nun, sofern man das kann, mag das auch gut für eine sein. A-b-e-r WENN DAS ALLE tun? Was dann? Dann gäbe es kein e PEGIDA, keine Demonstrationen, keinen Volksaufbegehr. Nichts dergleichen. Denn genau DAS passiert. Wir schauen zu, wie sich „Energien verändern“….und nix weiter…..bis….vor deiner Tür die Bombe platzt. Oder ein Typ mit einer Machete steht. Aber wenn du stirbst ist es ja auch nicht so schlimm/wichtig. Man ist ja die Kraft, die Energie dahinter. Also hinter der Materie.
Nichts zu tun und nur zuzuschauen……kann’s ja wohl auch nicht sein!
Dann wären nie Revolutionen passiert. (Sicher sind DIE auch gewollt entstanden und forciert! So wie jetzt auch!) Niemand hätte sich je gewehrt, oder wäre mutig gewesen. Oder hätte jemanden geholfen.
Ist das nicht der schnellste Weg in die Versklavung der Mächtigen (oder in den Tod), sich nur zurückzulehnen?
Aber vielleicht verstehe ich hier ja auch was falsch…….

20. März 2017

Montag, den 20. März 2017



Montag, den  20. März 2017 



Tagesbericht und –gedanken

Also,….als ich mir so die ersten 10 Tagesenergien hintereinander angehört habe, ist erst mal so, über den Daumen gepeilt, festzustellen, dass eigentlich immer wieder dasselbe ausgesagt wird. Viele der Sätze gleichen sich auf’s Haar und werden (viel zu) oft widerholt.
Es wird festgestellt. Lösungen gibt es allerdings keine.
Ich fühle mich da ähnlich, wie vor einem Jahr, als ich bei der Heilpraktikerin war. Sie begnügt sich damit, festzustellen WAS mir fehlt. Sagt mir, was ich tun soll. Was ja auch völlig richtig ist.
Aber als ich sie fragte: „Wo kommt das her und wie kann ich’s vermeiden?“, schaute sie erst mal blöd.

In manchen Momenten wäre es mir vielleicht sogar lieber, das alles nicht zu wissen. Weiter in der Matrix zu schlummern.
Daher ist es, wie ich denke, WENN man sich mit solchen Dingen schon beschäftigt, zuweilen nötig, da auch mal auszusteigen und seinen Fokus auf etwas anderes zu richten.
Aber noch bin ich weiterhin dabei und höre zu.
Also auf, zu den nächsten 90, noch vor mir liegenden, Tagesenergien.
Schauen wir mal, ob ich irgendwann die Lust verliere.
In jedem Fall gebe ich zu, dass die Stimme von dem Alexander irgendwie beruhigend wirkt. Aber ich meine (nach wie vor), immerhin verdient er damit ja sein Geld. ….mit Vorträgen und Seminaren…..für den, der sich’s leisten kann. Ist schon irgendwie bequem.  (Aber bitte nicht falsch verstehen. Es ist gut, dass es diese beiden gibt.)

                 

Meine liebe Freundin A. meinte doch zu mir, dass mich die viele Verschwörungstheorie und das Beschäftigen mit diesem Zeugs (unter anderem auch Bewusst tv) krank machen würden oder gemacht hätten.
Tja nun, sie zieht es halt vor weiter zu schlafen. Dann soll sie mal.
Nur „Zwischen Tüll und Tränen“ und „Das Dschungelcamp“, kann‘s ja dann wohl auch nicht sein! Aber da lernt man natürlich was, meint sie und kann rum psychologisieren. Eine offenbar verkannte Qualität von ihr. Sie wär‘ so gern Psychater-iin gewesen…….passt zu ihr.
Wenn ich mich mit der Frau einlasse, oder mich ganz und gar noch für sie verwende, ziehe ich immer irgendwie den Kürzeren. Oder/und werde nur benutzt. Deshalb hatte ich sie schon eine Weile lang nicht angerufen. Sie muss nicht denken, dass ich auf sie angewiesen wäre. Im Allgemeinen bin ich froh, wenn man mir meine Ruhe lässt. 

                 

Schmöker-Lieschen
Frau F. vom Nachbarblog, hat meiner Meinung nach, einen hoch magischen Post verfasst, samt magisch bedeutsamen Bild dazu. So mein erstes Gefühl aus dem Bauch heraus, als ich dort las.
Wie auch immer man das sehen mag, wie auch immer sich wer auf welche Weise durch diese Worte angesprochen fühlt…sie wirken dort, wo man sie wirken lässt.

                 

 Technisches……
Die Sparkasse hat ihre Online-Plattform (sagt man so?) verändert. (Ich find‘ das schrecklich (!!!), wenn das alle Nase lang getan wird!) Bin ich erst mal gar nicht mit zurechtgekommen und  hab‘ viel mehr abgebucht, als überhaupt drauf gewesen war, weil…..ich nicht auf den richtigen Datum sah. 

                 
  
Privates:
Jörg ist krankgeschrieben. Hat sich wohl was weg geholt.
Bleibt zu hoffen, dass sich das nicht auf mich überträgt.
(Ich war schon wieder in Gedanken beim Koffer packen und ins Haus umziehen.)
Ob ich noch einmal davon kommen werd‘, das weiß ich nicht.
Das erste Mal, hab‘ ich’s wohl gut gehandelt….und hab’s geschafft, irgendwelchen Krankenhäusern fern zu bleiben.
Für mich, ein kleines Wunder, was ich da vollbrachte!
Geht doch!!!! (Allerdings bin ich noch nicht so ganz übern Berg....und jetzt DAS!)
Schauen wir mal……..

19. März 2017

Sonntag, den 19. März 2017



Sonntag, den  19. März 2017  


Tagesbericht und –gedanken


Vorab: Ich schreibe darüber, weil es mich bewegt. Es ist eine Art „Schock“, wenn man solche Dinge hört oder liest. Man kann nicht anderes, als sich dazu zu äußern, weil sie so schrecklich, grauenvoll und abstoßend sind.

Es ist für mich, als fühlendes Wesen, in der Tat schwer vorstellbar, wie diese selbst ernannten Eliten in ihren Logen Blutrituale vollziehen, die unsereins aller Wahrscheinlichkeit nach den  Magen umdrehen. Das Töten und Zerstückeln von Kindern und Kannibalismus scheinen in solch niederen Gefilden ihren festen Platzt zu haben. Und genau mit dieser Art von Magie halten sie uns Menschen allesamt unten, in einem niederen Frequenzbereich. Was genau deren Absicht ist. Dafür sind solch abscheuliche, perverse Rituale gedacht. Kein Wunder also, dass sie bereits seit tausenden von Jahren ihr Unwesen auf diesem Planeten treiben. Und das beinahe unbehelligt. Selbst jetzt, wo man einige von ihnen kennt, tut niemand etwas dagegen. Sie laufen ungehindert, ein paar von ihnen sogar ohne Bodyguard, vor unseren Augen herum. Von vielen Menschen werden sie sogar noch umjubelt wie Stars. Was wohl auch daran liegen mag, dass sie all die Eigenschaften, die sie ausmachen, die sie verkörpern, für alle anderen erstrebenswert machten und machen. Insbesondere die Gier und das Konkurrieren (Was eine rein männliche Angelegenheit ist und somit impliziert, dass solche Art von Leuten, welche man auch das Establishment nennt, ausschließlich in einem patriarchalen Umfeld entstehen). Die Medien spielen uns ihre Propaganda täglich vor.
Diese Magie, die diese Leute da zelebrieren, ist offenbar so kraftvoll, dass bisher nicht einmal Jesus mit seiner Liebe vermochte etwas dagegen zu tun, aus-zu-richten. Und selbst seine zahlreichen Anhänger bis zum heutigen Tage nicht. Im Gegenteil, es hat sie schwach gemacht in dieser durch und durch feindseligen, abartigen Welt, die sie schufen und die täglich absurder wird , durch das Tun von dieser speziellen Sorte von Menschen (?), welche uns beherrscht. Was im Grund nur erneut (!) zum Supergau der Menschheit führen kann, verfolgt man den roten Faden, wenn es uns (wieder einmal?) nicht gelingt, uns von ihnen zu befreien…“lösen“.
Sogar der Pharao im alten Ägypten war klüger, als wir es heute sind. Von den Politikern ganz zu schweigen, die allesamt von dieser selbst ernannten Elite gekauft und genau an diesen Platz gesetzt wurden, wo sie jetzt sind. Merentptah, der Nachfolger Ramses des II.,  jagte sie lt. Bibel allesamt davon. Entließ sie aus der Sklaverei, wie es heißt.
Na ja, in der Bibel, welche schließlich zum einem Teil aus der Tanach (der jüdischen/hebräische Bibel, zu gut deutsch: Die fünf Bücher Moses – komisch, dass das sechste und siebte Buch Moses nicht erwähnt und wenn ver-„teufelt“ (auch so eine abartige Erfindung dieser Leute, womit man Menschen, bis zum heutigen Tage, in Angst und Schrecken hält!) wird) -  besteht, hieß es, er ließ sie ziehen. Was manch‘ Historiker als Ganzes gleichwohl in Frage stellt! Denn selbst als Sklaven wollte man sie nicht mehr in seiner Nähe haben. (Muss wohl einen plausiblen Grund dafür geben? Oder?!)
Vielleicht sollten sich diese Leute einmal fragen, WARUM man sich durch alle Zeiten so vehement von ihnen abwendet! (Deshalb wohl der Dünkel mit dem „auserwählten Volk“. Oder gerade deshalb die „Rückkopplung“, dass man sie so meidet!) Aber nun, da sie sich durch Zinsen, also Geld, die Macht erkauften, erfanden sie perfide Storys, die in einem großen, weltumspannenden Plan eingebunden, die Völker in Knechtschaft halten. Gehirngewaschen durch die Medien, welche ihnen gehören und ihr Sprachrohr sind.  Und manche Völker, die es wagten auszubrechen, trachten sie gänzlich zu vernichten. Dazu zählen vor allem wir, die Deutschen.  Sind sie neidisch auf uns? Oder was? Haben wir etwas, das ihnen fehlt und was sie so zornig auf uns macht?
Aber egal. Am Ende könnten nur sie es uns beantworten. Aber das wollen sie nicht. Wir sind ja nur ihre Gojims. Ihre Sklaven…..ihr Vieh.

Dieser Text ist eigentlich mehr aus der Verzweiflung, der gefühlten Ohnmacht  heraus geschrieben und soll keineswegs eine Beleidigung von irgendwem sein.
Ja, sie halten uns ohnmächtig und verzweifelt. Gefangen in zahlreichen Formen der Depressionen sollen wir sein. Damit wir bloß nicht auf die Idee kommen, uns zu befreien.
Allerdings gilt das alles hier noch immer und bedauerlicher Weise als Verschwörungs- „Theorie“.  Daher ist es wichtig aufzuklären, was wirklich ist! ( Und das in einer Form, die einem nicht gefährlich werden kann. Denn diese Leute haben Leute, die für sie die Paranoiden sind.)

Persönliches:
So, nun ich beschloss mich ein wenig intensiver mit dem Thema „Bewusst tv“ und dem „Alexander Wagandt“ zu beschäftigen. Aus diesem Grund kopierte ich gestern die Links aller Tagesenergien heraus und speicherte sie ab. Und auch die anderen Beiträge vom Bewusst tv habe ich im Blick. Schauen wir mal…..im wahrsten Sinne des Wortes……Zeit braucht’s halt……..
P.S. ….ich mag „Schachtel“-Sätze…….smile…….