29. April 2017

„Persönliche“ Analyse VIII



„Bewusstwerdung zur Zeitenwende 03.03.2012 in Walsrode Teil 1 Video 3“


„Persönliche“ Analyse VIII

Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen.
 (Link!!!)

< „Das erfundene Mittelalter“. WOW!
< Na „Humor“ hat das Universum jetzt aber nicht. DAS ist eine rein „menschliche“ Definition.
< Das finde ich jetzt wirklich süß. Und DAS ist NICHT ironisch gemeint! Diese kleine Geschichte, die aufzeigt, wie wir sein sollen oder nicht. DAS ist mir eigentlich auch schon lange aufgefallen. Dass Leute, die ihr Leben lang „Schlimme“ Dinge tun, „unmoralisch sind und vielleicht sogar noch Schlimmeres, in einem Moment diese so genannte Erleuchtung erfahren, während andere ein Leben lang meditieren. Na ja, und jetzt kommt’s wieder (!), bei Frauen ist das ohnehin ganz anders……zumindest sollte es das sein. Sie sind emotionaler und viel besser „angebunden“. Da kommt die so genannte Erleuchtung auch schon mal während frau die Teller abspült.
….sagt mir eigentlich jetzt….genieße das Leben!
Wenn ich mir das (immer) so anhöre und dann mal rein spüre, geht wirklich alles viel leichter, wenn frau’s „laufen“ lässt und „darauf vertraut“, dass alles richtig ist, anstatt sich ständig gegen alles zu wehren. Obendrein kostets Kraft und Nerven.
Ich meine, wenn nötig, kann frau ja dann immer noch gedankliche Korrekturen vornehmen, die in die Materie kommen. Aber im Allgemeinen, sollte das „darauf vertrauen, dass alles richtig ist“….für eine schon zur Gewohnheit werden. Denn genau DAS ist der Punkt. Indem du weißt, nicht einmal imaginierst, dass alles was kommt für dich richtig ist, dann wird es auch genauso sein! DAS ist Magie!.
Das waren jetzt mal so meine Gedanken dazu…….(aber vielleicht hat er ja auch ganz was anderes gemeint….zwinker.)
< Oh! Schön Jetzt weiß ich endlich über den „Ödipus“ (Schwellfuß) Bescheid. Danke. (Ab Minute „13“.) Oh Göttin! Die Griechen! Die haben das Ding mit „der Kopfgeburt“ verbrochen. Alles weibliche verbannt!
Aha. Sphingsen (Shings – die Würgerin) besetzen also Städte. Na ja…okay….wenn das die (männlich geprägte) griechische Mythologie so sagt.
Ach ja, alles weiblich wurde ja auch noch denunziert.
< Der „Salmann – der Heiler“. Wie wäre es denn mit den „saligen Frauen“.
< Ja natürlich werden die Dinge immer dramatischer. Immer verfahrener……solange es das Patriarchat noch gibt!!! (Minute 24)
< Das ist nun wirklich eine Tatsache. Wir sind zu sehr Kopf fixiert! Da hat er Recht!
< Der schnelle Witz mit der Frau, die den Mann in der Beziehung nicht schlägt, fand ich allerdings ein bisschen daneben….aber okay, war ja wohl ironisch gemeint. (27.45)
< der „Maya-Kalender“ – „Kalender der Illusionen“, oder auch der Matrix, in der wir leben und die wir selbst mit unseren Gedanken erschaffen.
< Ich zitiere: „Ich habe nicht sagen wollen, das Gefühle gefährlich sind. Aber die Miss-Interpretation von Gefühlen kann sehr gefährlich sein. Insbesondere wenn du glaubst, dass du deine Gefühle bist. Du bist nicht deine Gefühle. Die können IN dir empfunden werden. Aber du BIST nicht dein Gefühl. Wenn du glaubst, du bist dein Gefühl, dann bist du dem ausgeliefert. Kannst du gar nix machen. Wenn du dich aber daran erinnerst, dass du nicht das Gefühl bist, dass es nur ein Gefühl ist, was du jetzt erlebst – nennen wir es mal so – dann hast du sofort Abstand. Und es heißt nicht, dass du damit Gefühle nicht erleben kannst. Aber du erkennst sie, als DAS, was sie sind. Es sind immer Momentaufnahmen und sin auch dem Wechsel unterworfen. Dinge die du erfährst. Und das ist übrigens das Leben. Wenn du so willst, das Wunder. Und von daher sind Gefühle nicht gefährlicher wie das Leben selbst Du weißt ja, dass das schon gefährlich genug ist.“….lasse ich mal unkommentiert so stehen.
< OH, OH!!! JETZT kollidiere ich aber ganz (!!), ganz gewaltig mit dem guten Alexander. „Gedanken erschaffen die Welt!“ Ich zitiere: „Nein. Das stimmt nicht. Deine Gedanken erschaffen nicht die Realität.“ Dann sollte er sich mal ernsthaft mit Quantenphysik beschäftigen und dieses Wissen zu dem Seinen dazu addieren…oder mit einfügen. Wäre immens wichtig!!! DENN, bereits von Männern, wie Petrov, Warnke, Broers und vielen anderen, nachgewiesen. Das passt halt nicht zu seinem Bild, weil er ja der Meinung ist, dass man am Schicksal nicht ändern kann. Das kann man sehr wohl! Wenn ich unbedingt „Superstar“ werden wollte, dann werde ich das auch. Aber das wollte ich eh noch nie. Mit dem was ich jetzt glaube zu wissen/weiß/bis hier her gelernt habe, ist es ein Zusammenspiel von verschiedenen Dingen, die ICH selbst bestimme!
So, JETZT noch ein Beispiel: WENN ich eine Münze werfe und sage, die Zahl liegt oben, dann ist das auch zu 89 % so! Habe ich schon mehrere Male ausprobiert. Und das hat aber auch gar nichts mit der „Technik“ des Werfens zu tun. Sondern einzig und allein mit WILLEN! Also DA liegt er völlig falsch. Und ich bin ein kleines Licht. Keine Wissenschaftlerin, kein Medium oder sonst was und kann das schon beweisen. Der gute Alexander stellt da auch mal NUR eine Hypothese auf. Nicht mehr. Seine Sitze ändern daran auch nichts. Es geht hier doch nicht um den „Sieger“! Verdammt noch mal!!
Und das, was er dann noch zu dieser Thematik erläutert – ist mir schon klar und AUCH „wissenschaftlich“ bewiesen“, verstehe ich voll-, hat aber nix damit zu tun, dass ich MIT meinen Gedanken die Realität erschaffe (-n kann). Das ist irgendwie etwas ganz anderes. Da antizipiert er nicht wirklich gut.
Du kannst Ziegen durch anstarren töten. Ob Männer das allerdings können, weiß ich nicht. Ich bin eine Frau. Aber ich WIE, dass ICH die Dinge SCHON beeinflussen kann und das habe ich bereits getan. Ganz konkret wird das dann, wenn das „gewünschte Ergebnis“ noch im Fernsehen erscheint. ALLES schon passiert. ICH KANN SEHR WOHL REALITÄT MIT MEINEN GEDANKEN ERSCHAFFEN! (- da ICH schließlich it meinem höheren ICH verbunden bin.)
Es ist schon eigenartig, dass er dieses Thema so breit auswalzt, um zu beweisen, dass man das NICH kann. Und wenn er hier einen Film anführt als „Beweis“, frage ich mich, was das soll, denn er weiß, was Hollywood tut (nicht „macht“ = die Macht. Die Aristokratie sagte „tut“! Nicht „macht“. Deshalb war das wohl auch so verpönt. Es bringt den Mächtigen nicht noch mehr „Macht.“)
Und es ist auch schon lange bewiesen, wenn sich viele Menschen zusammen setzen und für die Heilung einer Person beten, genau DAS auch geschieht.
Was meint er denn, was die Musels mit ihren vielen (bösartigen) Gebeten (vor allen gegen Christen) erreichen. Sieht man doch. Oder?
Manchmal denke ich, er dreht sich auch nur im Kreis und sagt immer dasselbe aus. Auch erinnern mich manche seiner Worte manchmal, wenn ich ihn so höre, an den Film mit den „schwarzen Brillen mit Rody Piper“ (Wenn ER Movies zitieren kann, kann ich das auch.) „S-c-h-l-a-f-t! Macht euch keine Sorgen. Alles ist gut…usw…..
Und ich glaubte von IHM selbst gehört zu haben, dass wir keine Limitierungen haben. Warum meint er nun, dass das menschliche Bewusstsein sie hat. DAS stimmt doch NICHT!
Tja und warum ködert  er jetzt mit der Atemübung? An dem Punkt völlig irrelevant Aber gut. Die ist völlig okay. Super sogar (macht was her)…….aber WAS hat das mit dieser Thematik zu tun?....und die war somit vom Tisch.
(Mal ehrlich, ich hätte dem Kerl in der erzählten Geschichte, mit der Hyperventilierung, ein paar rechts und links verpasst. Da wäre er auch wieder „normal“ geworden.)
< Zum Ende des Videos, was er zum Tot sagt, ist noch mal (super) gut.
Mein „wahres Wesen“ bin doch aber auch irgendwie ich und vor allem MIT ihm verbunden,……und es hat schöpferische Kraft…..herje. (Und die Frau Merkel haben wir nicht geschöpft. Sie wurde aufgebaut von bestimmten Kräften und an diese Stelle gebracht!)

Also,……. dieses 3. Video ist das Interessanteste, wie ich finde! Auch wenn ich mit dieser  einer Sache überhaupt nicht einverstanden bin. Aber alles in allem sind alle drei Videos sehr gut. Es ist mal ganz was anderes, als nur im Interview mit dem Jo.

„Persönliche“ Analyse VII



„Bewusstwerdung zur Zeitenwende 03.03.2012 in Walsrode Teil 1 Video 2“


„Persönliche“ Analyse VII

Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen. Wäre gut.......und überhaupt......
 (Link!!!)


< DAS überrascht mich aber dann doch, dass er das so erwähnt, der Alexander, dass wir in einer stark maskulin geprägten Gesellschaft leben.
Na DAS ist doch schon mal ein „Anfang“!

< …..es ist schön zu hören,…zu wissen, dass man NICHTS falsch machen kann. Ha, Ha!

< Ach ja,…..“mit Engels-Zungen“….jemanden etwas erklären……und derjenige versteht einfach nicht. Das kenne ich nur zur Genüge!!!!!! Und da bin ich sicherlich nicht die Einzige.

Sonst? Nix zu meckern……toll. Oder? Grins…..

In diesem Video wird er Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen gut erklärt. Und auch die Räucher-Tipps sind super. Danke!


28. April 2017

Freitag, den 28. April 2017



Freitag, den  28. April 2017 

Tagesbericht und –gedanken 


Ich habe da so eine tolle Handcreme. Anfangs war sie nur als eine Probe im Paket.
Sie riecht……ich weiß nicht genau wie…..soooooo gut!!!! Aber auch nach irgendeiner ganz bestimmten und vor allem angenehmen Erinnerung!
Ich habe die Handcreme jetzt schon einige Monate. Kann mich aber leider noch immer nicht er-innern, nach WAS die Creme nun wirklich riecht. Keine Ahnung. Jedenfalls genieße ich den Geruch jedes Mal, wenn ich sie benutze!
Frau freut sich an "kleinen Dingen".


¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪♪*•*¨¨•  ¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪♪*•*¨¨•


Ein wissender Mensch kann nicht glauben, dass Glück und Leiden ohne Ursachen entstehen können.
- Buddhistische Weisheit

Meine Liebe Freundin A., mit der jetzt „Funkstille“ herr-scht, weil sie aus ihrer Sicht der Dinge heraus denkt, ich würde sie schlecht behandeln, ach nein, von oben herab und respektlos, wie sie meint, aber ich denke, dass ich nicht ihr Fußabtreter, ihre Gesellschaftsdame, ihr Hofnarr bin und an dieser Stelle verweise ich gern auf die „drei Finger“ die meine liebe Freundin A. immer so gerne zitiert, auch so eine buddhistische Weisheit, die immer auf eine zurück zeigen, haut mir jetzt beständig die buddhistischen Weisheiten per fb um die Ohren.   
Meine Frage dazu wäre: WAS will SIE damit bezwecken?  Denkst sie ich schreie jetzt HURRA! Du hast Recht. Die sind ja ach so toll. Die lese ich jetzt auch.
Neeee, wirklich nicht.
Sowas hat mich vielleicht mal vor dreißig  Jahren hintern Ofen vor gelockt. Heute nimmer…..
....und außerdem ist die Ursache von Glück und leiden "zumeist" man selbst.

-------------------

So, fertig mit der Hausordnung und dem Putzen für diese Woche. Es lief alles ganz gut. Obwohl ich ausgeschlafen hatte. Beim Mittagessen hatte ich schon vorgedacht und mir gleich zwei Portionen Reibekuchen von der Gaststätte mitbestellt. Da musste ich nicht kochen. Hätte ich ohnehin nicht geschafft.

So, und jetzt weiter zum 2. Video vom Alexander aus Walsrode........schauen wir mal, was er zu sagen hat.

„Persönliche“ Analyse VI



„Bewusstwerdung zur Zeitenwende 03.03.2012 in Walsrode Teil 1 Video 1“


„Persönliche“ Analyse VI

Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen. Sonst wird man, bzw. frau es nicht wirklich verstehen, was ich dazu zu sagen habe.
 (Link!!!)

Ich zitiere: „Die „Polarität“ wird gebraucht, damit der Verstand (etwas) unterscheiden, erkennen kann. Damit die Illusion so glaubhaft werden kann.
Die Polarität wird gebraucht, damit das alles, was du jetzt erlebst, erst passieren kann.
Hier als Beispiel – die christliche Mythologie. Der „Sündenfall“. Das du erkennen kannst, was richtig und was falsch ist. Das Heraustreten der Energie in die Form. Dann nicht mehr alles gleichzeig sehen. Sondern  nur nacheinander. Nur in Teilen. Polar. Wobei beide Teile noch immer vollständig, ungetrennt da sind. Aber du kannst sie nicht mehr sehen. Du selber nimmst sie polar wahr.
Und bei dem Gesetzt der Polarität ist das wichtigste, was du verstehen musst, dass beide Pole immer jeweils den anderen Pol benötigen, um überhaupt vorhanden sein zu können.“
Ja, ja, das oft zitierte: Kein Licht ohne Dunkelheit. Der Plus- und der Minuspol. Oder einatmen und ausatmen.
NEIN! Hier gehe ich eindeutig nicht MIT…..dem Alexander. Die Dinge müssen eben NICHT SO ablaufen!.....wie sie gewalttätig patriarchal seit 6000 Jahren ablaufen. Nein!
Es gibt nur das „Sein“! Das weiß jeder Magier! Weder gut noch böse.
Weiter: „Es ist nicht was du bekämpfen musst. Das ist sehr, sehr wichtig!“ DAS klingt jetzt aber für mich wirklich sehr, sehr eigenartig! …und schulmeisterlich. Fast beschwörend. 
Die Vorstellung einen Pol bekämpfen zu können, ist eine die uns, natürlich durch unsere christliche Prägung sehr stark vermittelt wird. Gut tun. Das Böse lassen. Aber auch einfach unabhängig davon, unserem menschlichen Bewusstsein geschuldet bist. Egal aus welcher Kultur du kommst.  Und trotzdem würden diese polaren Gesetzmäßigkeiten für dich gelten. Unser menschlicher Verstand ist so aufgebaut.“
Oh, oh! Jetzt bin ich aber gespannt: „Es gibt tatsächlich keine zwei Ebenen. Es gibt drei. Das kannst du aus allen Mysterienkulten heraus hören. Aller guten Dinge sind drei.“, sagt er da.
HALLO! Sag‘ ich da! DREIdie Zahl der Göttin. Die Jungedie Mutter – die Alte. Die drei Zyklen der  Frau! DAS meine ich, mit NICHT zu Ende denken. Mit, das eigentlich Ur-Wissen außen vor lassen, weil Mann ja kaum viel, wenn überhaupt, darüber weiß.
Aber da gibt es so viele Frauen. Zum Beispiel eine Maija Gimbutas, Prähistorikerin und Anthropologin, die schon so viel geforscht und bewiesen hat. ABER, es wird NICHT beachtet. Die Geschichte der Frau durch die Jahrtausende gibt es nicht. Es gibt nur die der Männer, die dann auch „aufgeschrieben“ wurde und wird. Es ist DIE von Kriegen,  Eroberungen, gewalttätigen Männer, die sich Heros nennen. Oder auch Herr-scher, Kaiser, König, oder Papst. Es wurde zerstört, zerstört, zerstört…..wo Frauen gebaren, verflechten, vernetzen, das Leben (irgendwie) hielten/halten und sich notfalls verteidigten.
Der Vater, der Sohn, der Heilige Geist.“, spricht es da. Mal echt……ich musst lachen!!!

Gut, okay. Ich führ’s jetzt mal nicht weiter aus.
Das alles bedeutet ja nicht, dass ich den Alexander wieder irgendwie diskreditieren möchte. Nein. Er hat halt, als Mann, und als Mensch, seine eigenen Meinung dazu. Beachtet wichtiges Wissen einfach nicht, dass dazu gehört.

Und NEIN! NEIN! NEIN! ES MUSS NICHT SO SEIN!!!!!! PPPHHHUUU::::::
Es gibt keinen Kampf.“ AHA! Wäre mir auch lieber.
So, und jetzt: Kämpfe entstehen immer nur dann, wo einer den anderen dominieren will! Und NICHTS anderes! Das kämpferische ist eine rein männliche Angelegenheit. Frauen kämpfen nicht von sich heraus. Sie wehren sich nur, wenn es nötig ist. Sei denn es sind Junge. Die kann Mann vor allem noch indoktrinieren mit allerlei Müll, sodass sie sich sogar noch mit Freuden in einer Menschenmenge in die Luft sprengen wollen.
Aber hat eine Frau erst mal ein Kind zur Welt gebracht, ist ihr Hormonhaushalt total verändert. Sie ist nicht mehr auf Kampf aus. Sie wird, ist dann die Nährende, Erhaltende Umsorgende…..Mutter.
Und diese Aussagen haben nichts fabulöses an sich. Es ist nachweisbar!
Der „Licht- und Dunkel – Vergleich“ ist hier ein bisschen zu simpel.
Wäre ein Raum tatsächlich komplett schwarz, würdest du trotz alldem nach einer Weile Lichtblitze sehen. Die Lakota nennen das „Spirits“.
Und die „Dunkelheit nach draußen“ und das „Licht nach drinnen“…ha, ha! Liegt wohl einfach an unserer Physiologie und unserer Wahrnehmung. Die zwei Augen, recht und links, brauchen Licht, um zu sehen. Ist praktisch, wenn man in der Natur womöglich um sein Leben rennt oder anderen Gefahren begegnet, die man sonst wohl nicht mal mehr bemerken würde.

Eines mag sein. Da wir so ohnmächtig scheinen und den Kampf auf dieser physischen Ebene, der seit über 6000 Jahren so tobt, kaum „ge-winn-en“ können, sollten wir tatsächlich dazu übergehen, ihn auf anderen Ebenen zu führen, wo JEDER Mensch, ob physisch eingeschränkt oder nicht, sich beteiligen kann. Auf der Ebene der Gedanken.
Und ich sagte es bereits, dass es daher wichtig ist zu wissen, wie unsere zukünftige Welt aussehen soll. Denn wir sollten, nein, wir müssen sie imaginieren!

Die Realität wird nicht weniger bedrohlich, wenn ich dahinter die Illusion erkennen kann. Denn mit meinem physischen Körper BIN ich in dieser Welt, auf dieser Ebene!
Ich weiß, WAS der Mann sagen will und ich verstehe es auch, nur füge ich dem Ganzen noch ein Stück weiteres Wissen dazu……das ER offenbar nicht hat.
Ma g sein, dass er dafür über viele andere Dinge mehr weiß als ich. Niemand kann alles wissen. Das ist mir klar. NUR, wenn sich einer zum Lehrer/Guru, oder ähnlichem aufschwingt, dann kann es bedrohlich werden, wenn verharmlost oder wichtige Dinge eben nicht erkannt werden. Dann sollte Mann schon alles mit einbeziehen. Auch das Wissen um das Matrifokale.
Aber auch er ist halt nur ein Mensch, …..der von sich und seinem errungenen Wissen und seinen Erkenntnissen ausgeht.  So wie ich auch. Und wahrscheinlich jede/andere.
Ich weiß nicht recht. Ich habe mir jetzt gut die ersten 20 Tagesenergien angesehen und die letzten Tage durchgehend. Aber diese Vortrag von Alexander hier aus Walsrode, hat mich ein bisschen beirrt und sogar abgeschreckt für weiter hören. Vielleicht ist es gut, eine Pause zu machen. Aber wie ich mich kenne, so gründlich wie ich bin, lasse ich nicht nach, auch wenn mir doch einiges von seinen Aussagen nicht so gefällt und ich sie an Wissen mangelhaft finde.
Aber andererseits, irgendwelche Diskrepanzen motivieren mich im Allgemeinen gerade noch mehr, wo andere abgeschreckt werden. Ich will einfach wissen, WAS da noch ist. Was er sonst noch so weiß und zu vermitteln hat und wie weit ich mit ihm darin zusammen gehe.

Na ja…..zum Ende dieses ersten Videos, versöhnt er mich wieder ein bisschen.
Kann er prima, der Mann. 

P.S. Ich habe nun nicht zu allen Beiträgen oder Tagesenergien etwas zu sagen.  Aber zu manchen schon.........